PriesterInnen Lehrgang

 

Einführung:


PriesterinIn alten Zeiten wurden besondere Kinder von weit her nach Avalon oder Mona/Anglesey zur Ausbildung geschickt. Bei den Druiden und Priesterinnen lernten sie nicht nur lesen und schreiben und alles damals bekannte Wissen über diese Erde, sondern auch Haushaltsführung, Kunst und Handwerk, Körperübungen, Heilkunde, einen achtsamen Umgang miteinander in der Gemeinschaft und mit der Umwelt/Mutter Erde, Einbindung in kosmische Rhythmen, Konfliktmanagement, Friedenserziehung, eine stabile Verbindung zu höheren Welten (und extraterrestrischen Zivilisationen) sowie heilige Sexualität (Tantra). Mit dem Eintritt der ersten Mondblutung/dem Bartwuchs/Stimmbruch (ca. mit 12-14 Jahren) konnten die Jugendlichen entscheiden, ob sie weitere 7 Jahre bleiben wollten und Priesterin/Druide von Avalon/Mona werden, oder ob sie heiraten und Familie gründen wollten. Sie waren aufgrund ihrer Seelenruhe und ihres tiefen Wissens um die Zusammenhänge des Lebens gesuchte und begehrte Partner/innen. Die, die blieben, erhielten nach strengen Prüfungen weiteres, höheres Wissen.

Die letzten paar tausend Jahre haben fast alles alte Wissen in den Untergrund gedrängt - und vieles wurde vergessen. Das hat unsere Zivilisation auch in die derzeitige, fast aussichtslos erscheinende Lage gebracht. Das war aber vorgesehen und wichtig für unsere Entwicklung als Spezies.

PriesterinSeit der Morgendämmerung des Wassermann-Zeitalters kommt dieses bisher (hermetisch) geheim gehaltene und daher nur wenigen Eingeweihten bekannte Wissen nun wieder überall zum Vorschein. Man übersetzt und lehrt überall die vedischen Texte, die Naturvölker melden sich zu Wort, die Druiden/Priesterinnen und Schamanen werden immer mehr. Tantra wird wieder gelehrt, überall entstehen spirituelle Gruppen und Zirkel, neue Schulformen, alternative Medizin, neue Wirtschaftssysteme werden entwickelt, es werden Botschaften aus anderen Welten empfangen und wieder veröffentlicht.

PriesterinSchon Anfang 1900 begannen spiritistische Gesellschaften, Theosophen, Templer, Orientalisten und viele andere Wissende und Suchende, sich mit dem Ziel der Erschaffung eines neuen Goldenen Zeitalters zu treffen.
Seit 30 Jahren gibt es auch wieder einen Priesterinnentempel in Avalon, das heute Glastonbury heißt. Es werden dort auch wieder Priesterinnen und Priester für diese Neue Zeit ausgebildet. Ebenso wie in den öffentlich zugänglichen Druidenorden (wie der OBOD und der Österreichische Druidenorden), in der internationalen Foundation for shamanic studies FSS und bei erneuerten Theosophischen Gesellschaften wie die Neue Akropolis, oder in Gruppen wie FirstContact. Zunehmend hat die Wissenschaft (Astrophysik u.ä.) in den letzten 30 Jahren auch begonnen, die bisher nur über die Intuition der Naturvölker und Schamanen bekannten Fakten berechnen und messen zu lernen, sodass heute die Fähigkeiten beider Hirnhälften (intuitiv und logisch) verbunden werden können um gemeinsam segensreiche Entwicklungen für uns Menschen und unser System zu ermöglichen. Bis dieses Wissen endlich wieder in Schulen gelehrt und damit allen Wesen zugute kommen wird, wird es hoffentlich nicht mehr allzu lange dauern.

Dieser Lehrgang versucht einstweilen diese Lücke zu schließen und das zu lehren, was unsere Schulen bis hin zu den Universitäten nicht auf dem Lehrplan haben. Dieses Wissen wird gerade in diesen sehr herausfordernden Zeiten besonders dringend gebraucht, denn immer schon waren die Druiden/Priester/innen die Berater der Herrschenden und des Volkes gleichermaßen, trugen also eine große Verantwortung.

Es wird eine Zeit kommen, wo es keine PriesterInnen als Bindungsglieder zwischen den Menschen und dem Himmel/höheren Welten (Re-ligio heißt Rückverbindung) mehr braucht, denn eigentlich können wir das alles selber. Doch das kann noch ein wenig dauern.

 

Inhalte:

  • Der Jahreskreis mit seinen verschiedenen Energien, die Kreismedizin (indianisch und keltisch)
  • Schicksalsgesetze, Grundlagen eines Lebens in Harmonie mit beiden Polen der Realität
  • Die wahre Geschichte der Menschheit (wedische Texte, Geheimlehre)
  • Der Aufbau des Universums
  • Naturheilmethoden für daheim, Wissen über ein gesundes Leben, Neue Medizin
  • Heilige Sexualität
  • Beziehungslehre, Friedenserziehung
  • Global Scaling und Quantenphysikalische Zusammenhänge
  • Heilige Lieder und Tänze, Sakrale Kunst, Symbolik
  • Telepathie, schamanisches Reisen
  • Zeremonialkunde
  • Kontakte zu Extra- und Intra-Terrestrischen Wesenheiten
  • Politisches Hintergrundwissen

 

Die erste Ausbildungseinheit beginnt am:

Montag, den 30.10.2017 um 17:00 Uhr - Mittwoch, den 01.11.2017 um 16:00 Uhr, zu Samhain

Weitere Termine:

15.-17.12.2017, Alban Arthuan, Wintersonnwend

02.-04.02.2018, Imbolc, Lichtmess, Brighid

17.-20.03.2018, Ostara, Frühlingstag- und Nachtgleiche

27.-29.04.2018, Beltane

15.-17.06.2018, Alban Elued, Sommersonwend

03.-05.08.2018, Lugnasadh

21.-23.09.2018, Alban Heruin, Herbst Tag- und Nachtgleiche

 

Der Anmeldeschluss für die gesamte Ausbildung ist der 30.09.2017.

Die Anmeldung erfolgt verbindlich schriftlich und nach Einzahlung der gesamten Summe oder der ersten Teilzahlung.

 

Ort:
Der Ort richtet sich danach, aus welcher Region die meisten Anmeldungen kommen. Wahrscheinlich im Umkreis von 30 km um Stainz / Steiermark.

Kontakt: 03463/62188 (Anrufbeantworter), Email: natalie@dr-wohlgemuth.at

Kosten:
250,--/Wochenende, also 2.000,-- für das ganze Jahr - oder Teilzahlung (+10%)
Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 01.08.2017: 220,--/Wochenende


Leitung:
Dr. med. Natalie DancingEagle Wohlgemuth, Jahrgang 1958, Ärztin für Allgemeinmedizin, Schamanische Ausbildung bei der internationalen Foundation for shamanic studies und beim WolfTribe in der Tradition der Lakota seit 20 Jahren, Beschäftigung mit metaphysischen Themen seit der Kindheit. Mediale Begabung und Tätigkeit in der Frauenreihe der Vorfahren seit 3 Generationen, Spirituelle Reisen und Selbststudium des keltischen Druidenwissens, Priesterin der Neuen Zeit (der Göttin von Avalon), Phoenix-fire-woman in Ausbildung (verschiedenste Formen von Tantra)

Priesterin

(Faerie Glenn, Insel Skye)

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zu Veranstaltungen